Photovoltaik
  [ Strom für den Eigenverbrauch und Geld für Ihren eigenen Geldbeutel ]
 



ALLGEMEINE ERKLÄRUNGEN:

Bei der Photovoltaik wird anderes als bei der Solarthermie die Lichtenergie nicht in Wärme, sondern in elektrische Energie mittels Solarzellen umgewandelt. Ein Wechselrichter wandelt den erzeugten Gleichstrom in den haushaltsüblichen Wechselstrom um.

Die gängigste Form der Photovoltaiknutzung ist die Überschusseinspeisung, hier wird zur Senkung der Stromkosten der erzeugte Strom unmittelbar verbraucht. Sollte mehr Strom erzeugt als verbraucht werden, wird dieser ins öffentliche Netz eingespeist und durch das Erneuerbare Energien Gesetz (EEG) auf 20 Jahre vergütet. Der Vergütungssatz unterliegt einer mittlerweile monatlichen Degression. Aus diesem Grund steigt die Attraktivität von Speichersystemen immer mehr.

Das Ziel von Speichersystemen ist es, den Eigenverbrauch des erzeugten Stroms so hoch wie möglich zu bringen und somit den Strombezug zu minimieren. Moderne Speichersysteme können mittlerweile zwischen 4-12 kWh speichern.


Eine Photovoltaikanlage ist u. a. für den Betrieb einer Wärmepumpe eine sinnvolle Lösung, da jede Pumpe abhängig von elektrischem Strom ist und so über die sonnengelieferte Solarenergie versorgt werden kann.



 



UNSERE LEISTUNGEN:

Wir als Solarteur-Fachbetrieb bieten Ihnen ein umfassendes Lösungsspektrum im Bereich Photovoltaik von der Planung bis zur Realisierung:

- Planung und Realisierung von Anlagen auf Wohngebäuden
- Planung und Realisierung von Großanlagen
- Wirtschaftlichkeits- und Amortisationsberechnung
- Verschattungsberechnung
- Komplettes Anmeldeverfahren beim Energieversorger




 

INGENIEURBÜRO ZITZMANN

Uwe Zitzmann, Dipl.-Ing. (FH)
Hohe Gasse 1
95615 Marktredwitz

Tel. 09231-667493
Fax 09231-9529229

info@zeus-mak.de
www.zeus-mak.de